Bands

KINGS OF FLOYD

 

In einer famosen Live-Inszenierung bietet die Band eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd. Von „Meddle“ (1971) über „Dark Side of The Moon“ (1973), „Wish You Were Here“, „Animals“ bis zu „The Wall“ (1979), sowie einige andere bekannte Stücke. Mit musikalischer Extraklasse, hervorragendem Stage-Design und großartigem Sound begeistern Kings of Floyd das Publikumund rufen die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervor.

 

kingsoffloyd.com


THE PATH OF GENESIS

 

Fünf Musiker aus Nordrhein-Westfalen erwecken die Musiklegende zu neuem

Leben. Das gut zweieinhalbstündige Programm von „The Path of Genesis“ enthält viele „alte, alte Stucke“ - wie Phil Collins zu sagen pflegte und dafür vom Publikum frenetisch gefeiert wurde. Präsentiert werden Songs aus den Alben „Trespass, Foxtrot, Selling

England by  the Pound, The Lamb lies down on Broadway“, A Trick of  the  Tail

und Wind & Wuthering ". Je nach Location werden die Konzerte von einer spektakulären Videoshow begleitet, die von Videotechniker Tom Klimisch gekonnt inszeniert wird.

 

 the-path.de

HEADACHE

 

Eine Band mit Tradition. Schon vor 30 Jahren spielten sie unter dem Namen "THREE 4 THE HEADACHE" groß auf, wie 1992 bei "KOMMT AUSSE PÖTTE" in Essen vor 5000 Zuschauern zusammen mit Tom Mega, Stefan Stoppok, die Missfits und Herbert Knebels Affentheater. 

Die Ratinger Lokalmatadoren, in Besetzung von Stefan Engel / Gitarre,

Wolfgang Leidig / Bass, Lutz Metzig / Schlagzeug, sowie Sigrid Maresch und Heiner Koenen / Gesang, überzeugen

mit ihren eigenständig arrangierten Rockcovern im unvergleichbaren, dynamischen Stil.

 

facebook.com/headache.live